Wenn Ihr System mit dem Internet verbunden ist, verwendet es eine IP-Adresse. Die Internet-Protokoll-Adresse ist eine eindeutige, dem System zugewiesene Nummer, die verwendet wird, um jedes einzelne System im Internet zu identifizieren. Wenn Sie beispielsweise eine Seite im Internet aufrufen, erkennen sie Ihr System an dieser Adresse.

NAT-Geräte verwenden die IP-Adresse 192.168.1.1 als Standardadresse für Kommunikationszwecke. Diese Adresse wurde erstellt, um das Problem des Adressmangels zu lösen.

Wenn Systeme einzeln mit dem Internet verbunden sind, benötigt jedes System eine IP-Adresse. Wenn sie mit einem Router verbunden sind, der wiederum mit dem Internet verbunden ist, muss nur die IP-Adresse des Routers verwendet werden. Diese Internetprotokolladresse wurde zum Zweck der Vereinfachung der IP-Nutzung erstellt und reduziert die Notwendigkeit einer großen Anzahl von IP-Adressen.

Die Router der Marke Linksys verwenden die IP-Adresse 192.168.1.1. Diese Adresse ist vom Gerätehersteller als Standardadresse eingestellt, Sie haben aber auch jederzeit die Möglichkeit, die Adresse zu ändern. Es ist zu beachten, dass, obwohl die IP-Adresse 192.168.1.1 die von den meisten Breitbandbenutzern verwendete Standardadresse ist, nicht alle Breitbandbenutzer sie als ihre Standardadresse festlegen müssen. Sie wird normalerweise von Router-Herstellern als Standard-IP-Adresse festgelegt, um eine standardisierte Computerumgebung bereitzustellen und um die Netzwerkeinrichtung zu einer einfachen Aufgabe zu machen.

Sie können einfach auf die IP-Adresse 192.168.1.1 zugreifen, indem Sie sie einfach in Ihren Webbrowser eingeben und dann die Eingabetaste drücken. Diese Aktion führt Sie zur Website 192.168.1.1. Bevor Sie jedoch Änderungen an Ihren Systemeinstellungen vornehmen, ist es am besten, eine Sicherungskopie der Systemeinstellungen zu erstellen, damit Sie wissen, wie Sie die Einstellungen wiederherstellen können, falls beim Ändern ein Fehler auftritt.

Leave A Comment

Recommended Posts