Küchenschränke bauen – 5 Holzbearbeitungswerkzeuge, die Sie brauchen

Schalten Sie die besten Preise mit vorrätigen, versandfertigen Produkten frei

Der Bau von Küchenschränken kann eine sehr lohnende Erfahrung sein. Wenn die Arbeit erledigt ist und Sie feststellen, dass das schöne Stück, das vor Ihnen liegt, einst ein Stapel Holz war, kann Ihnen das ein ziemliches Erfolgserlebnis geben. Die meisten Menschen steigen nicht ohne Vorkenntnisse in der Holzbearbeitung direkt in die Tischlerei ein … obwohl ich einige gesehen habe, die dies taten. Sie haben vielleicht schon einmal mit Säge und Hammer herumgespielt, aber keine wirkliche Erfahrung im Bereich der feinen Holzbearbeitung. Wenn dies der Fall ist, finden Sie hier eine Liste mit einigen der wichtigsten Tools, die Sie wirklich haben sollten.

1. Tischkreissäge

Das unverzichtbarste Werkzeug der Werkzeuge. Kaufen Sie aber nicht nur billig. Es muss ein ziemlich robustes Modell sein, um mit einigen der Arbeiten Schritt zu halten, die es erledigen muss. Die günstigeren Modelle haben kleine Tische und sind sehr leicht. Sie neigen zum Umkippen, wenn Sie etwas mit etwas Länge oder Gewicht durch sie laufen lassen.

2. Hobel

Dieses Werkzeug ist ein Muss, wenn Sie diese glatten und sauberen Kanten an Ihrem Holz erhalten möchten. Ein kleiner tragbarer Hobel mit einer Breite von 10 Zoll und einer Tiefe von 5 Zoll erledigt die meisten Arbeiten. Diese Werkzeuge sind großartig, wenn es darum geht, Ihr Holz zu quadrieren. Sie müssen alle Ihre Teile sehr genau in den Abmessungen haben oder Sie werden viele Kopfschmerzen haben. Dafür sorgt der Planer.

3. Former

Sie können ohne eines davon auskommen, aber ich denke, es ist eine gute Wahl. Ein Router kann so ziemlich alles, was der Shaper kann, aber in einem viel leichteren Maßstab. Der Shaper bietet Ihnen einen schönen, soliden Tisch und einen Hochleistungsmotor, um diese härteren Arbeiten wie Schranktüren mit erhöhten Paneelen zu bewältigen.

4. Gehrungssäge

Es gibt viele davon auf dem Markt. Eine 10-Zoll-Gehrungssäge bewältigt fast alle Ihre Schnitte. Radialarmsägen sind auch nett, aber die tragbare Gehrung nimmt nicht so viel Platz ein und Sie können sie überall hin mitnehmen. Diese Werkzeuge eignen sich gut für saubere und genaue Querschnitte.

5. Router

Der Router kann viele verschiedene Aufgaben erledigen. Hauptsächlich werden Sie es verwenden, um Ihrem Werkstück eine schöne, fertige Kante zu verleihen, aber Sie können einen Tisch dafür kaufen und ihn auch als Shaper verwenden. Es sind alle Arten von Bits mit unterschiedlichen Schnittstilen erhältlich. Sie eignen sich für nahezu jedes Formgebungsprojekt, das Sie sich wünschen können.

Natürlich gibt es viele andere unverzichtbare Werkzeuge, die Sie benötigen, um Ihre eigenen Schränke zu bauen, aber dies sind nur einige der wichtigsten. Ein Exzenterschleifer und ein Kekstischler würden dringend benötigt, ebenso wie eine Reihe von Klemmen und andere kleine, aber sehr hilfreiche Gegenstände. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Werkzeugen für den Holzarbeiter, aber wenn Sie gerade erst anfangen, sind diese fünf Grundlagen, die Ihnen den Einstieg und Ihren Weg erleichtern werden.

Leave A Comment

Recommended Posts